Die nächste Generation

Kategorie(n): Schöpfung   Bibel  

Gott hat uns wunderbare Geschenke gegeben: unsere Kinder. Aber den meisten Christen oder Gemeindebesuchern ist heute überhaupt nicht bewusst, dass ein heftiger Kampf um unsere Kinder und Jugendlichen tobt. Noch weniger ist ihnen klar, dass es eine gezielte Bombardierung der Gedanken gibt - die Grundpfeiler unseres christlichen Glaubens sollen zerstört werden. Dabei geht es um nicht weniger als den Kampf "Wahrheit gegen Lüge" und um eine Klarheit, der sich unsere Lauheit immer mehr entgegen gestellt hat. Aber es ist noch nicht zu spät ... !

Die nächste Generation lehren

Immer wieder werden wir in den Schriften ermutigt, der nächsten Generation die Wahrheit des Wortes Gottes weiterzugeben. Ein gutes Beispiel dafür finden wir bei Joshua: nach dem Wunder des Herrn, den Jordan austrocknen zu lassen, nachdem das ganze Volk - jeder Einzelne hatte dieses Wunder hautnah miterlebt! - durchgezogen war, sagte Gott ihnen: "Wählt 12 Männer aus dem Volk, aus jedem Stamm einen, und gebt ihnen diesen Befehl: 'Hebt von hier, mitten aus dem Jordan, 12 Steine auf, nehmt sie mit euch und legt sie an dem Lagerplatz nieder, wo ihr die Nacht verbringen werdet.'" (Jos 4:2-3)

Das sollte dazu dienen, die nächste Generation über Jahwe, den Gott Israels, den Vater unseres Herrn Jesus, zu lehren. Sie sollten niemals vergessen, dass die Gegenwart Gottes - in Form der Bundeslade - mitten unter ihnen war. Leider war das Volk Gottes damals genau diesem Befehl Gottes ungehorsam. Wir lesen in Richter 2:10, dass die nächste Generation Gott nicht mehr kannte: "Und als auch jenes Geschlecht zu seinen Vätern versammelt wurde, da folgte ihnen ein anderes Geschlecht, das Jahwe nicht kannte und auch nicht, was er für Israel vollbracht hatte."

Zu Hause ist der Ort!

"Und diese Worte, welche ich dir heute anbefehle, sollen in deinem Herzen bleiben! Auch deinen Kindern sollst du sie einschärfen und von ihnen reden, wenn du zu Hause weilst und wenn du auf Reisen bist, wenn du dich hinlegst und wenn du aufstehst." (Deut 6:6-7)

Ich kann nicht genug betonen, dass das zu Hause der Ort ist, wo Kinder Sicherheit, Geborgenheit und Liebe empfangen, und die Wahrheit des Wortes Gottes lernen müssen. Es ist nicht genug, die eigenen Kinder einmal in der Woche eine "Sonntagsschule" besuchen zu lassen. Eltern - in erster Linie Väter - müssen ihr biblisches Mandat wahrnehmen, ihre Kinder geistlich gesund heranwachsen zu lassen. Die Liebe, die wir in sie investieren wird als Frucht hundertfach zurückkommen. Kinder und Jugendliche, die ihre Bibel kennen und die wissen, was sie glauben und warum sie es glauben, sind dazu ausgerüstet, alle Angriffe gegen die Bibel abzuschlagen und die Welt für den Herrn zu gewinnen!

Sie werden selbst fest stehen und konkrete Fragen über das Leben und unsere Welt direkt aus der Bibel beantworten können. Wir als ältere Generation haben die Verantwortung, sie zu lehren und auszurüsten - und niemand hat von Gott mehr Autorität dazu bekommen, als die Väter unter uns ( Spr 22:6, Spr 23:15, Spr 23:24, Spr 27:11, Spr 29:17 ).

Und unsere Generation?

Leider sehen wir heute in unserer Generation den selben Ungehorsam wie damals bei Joshua. Die nächste Generation bei uns wird durch die gottlosen Medien, in den humanistischen Schulen, den Museen und anderen Einrichtungen mit der atheistischen Evolutions-Theorie bombardiert. Der Kompromiss vieler Christen, die Bibel mit "Millionen von Jahren" in Einklang zu bringen, ist dabei auch nicht gerade hilfreich. Ihre Unwissenheit auch nicht. Josef Stalin sagte: "Erziehung ist eine Waffe; und die Auswirkung davon hängt von den Händen ab, die sie gebrauchen." (Interview mit H. G. Wells, “Marxism Versus Liberalism,” 23. Juli 1934, Marxists Internet Archive, http://marxists.org/reference/archive/stalin/works/1934/07/23.htm) Wir haben die Wahl: wollen wir unsere Kinder die Wege Gottes lehren -- oder ihnen ihren Glauben von Atheisten rauben lassen? Nur wenn unsere Kinder und Jugendlichen gut ausgerüstet sind, mit Wahrheit und in Liebe, werden sie fest stehen und überwinden!

Radikal neu

Erlösung ist in letzter Konsequenz ein Geschenk Gottes aus Gnade. Doch wir arbeiten mit Seiner Gnade zusammen ( 1. Kor 3:10, 1. Kor 15:10; 2. Kor 4:15, 2. Kor 6:1, 2. Kor 8:3-4, 2. Kor 9:8; Eph 2:8-9 ) und müssen unseren Teil dazu beitragen. Es braucht ein Umdenken und einen anderen Lebensstil. Der Lohn dafür ist eine gesunde neue Generation. Mit viel Liebe, Hingabe und Zeit werden wir ernten, wenn wir nicht müde werden. Stellt euch vor, wie diese Welt ausschauen würde, wenn Gott eine nächste Generation hervorbringt, die ihn liebt, in Seinem Wort fest steht und mit Seinem Geist erfüllt ist! Wenn sie Jesus persönlich kennen, Seine Stimme hören können und wissen, dass die Bibel wahr ist und auch, warum! Sie hätten Autorität und Vollmacht, und eine Botschaft voll lebendigen Wassers für eine durstige Welt.

Zur Ermutigung und Unterstützung für Eltern, geistliche Leiter und natürlich jeden einzelnen Gläubigen bieten wir dazu unsere Seminar-Reihe "Schöpfung oder Evolution?" an. Sie stärkt den Glauben an die Wahrheit des Wortes Gottes, läßt uns fest und unerschütterlich stehen und macht uns bereit, Fragen unserer Kinder, und auch der Ungläubigen, direkt aus der Bibel zu beantworten.

Zum Seminar "Schöpfung oder Evolution?" einladen

Wenn Du Yeshua.at schätzst, bitte unterstütze uns.

  1. Bete für uns Gebetspunkte
  2. Abonniere unsere Beiträge
  3. Bestelle unsere Bücher
  4. Lade uns ein Seminare
  5. Hilf uns finanziell! Spende

Wir danken euch für eure Unterstützung.

Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Wir suchen Spender, die uns monatlich finanziell unterstützen!
Gebete und Spenden

Unsere Bücher

Unser neues Buch!

Bibelquiz / Umfrage
"Ohne Blut ..." (Lev 17:11) (33)







Suche

110
Artikel!
21
Ermutigungen!
20
Seminare!
13
Videos!
© 1996 - 2018 Yeshua.at · QuizTime.live · Ja oder Nein ? · Impressum · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח