Segne durch Deine Worte!



In Römer 1 zählt Paulus einige Dinge auf, um dessentwillen der gerechte Zorn Gottes kommt. Es sind Dinge wie Habsucht, Neid, Mord und Trug. Doch mitten in dieser Liste findet sich auch etwas, was wir vielleicht als gar nicht so schlimm sehen: schlechtes Reden über andere Menschen.

Gott haßt es!

"Und gleichwie sie Gott nicht der Anerkennung würdigten, hat Gott auch sie in unwürdigen Sinn dahingegeben, zu verüben, was sich nicht geziemt, als solche, die voll von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habsucht, Bosheit sind; voll Neid, Mordlust, Zank, Trug und Tücke, Ohrenbläser, Verleumder, Gottesverächter, Freche, Übermütige, Prahler, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam; unverständig, unbeständig, lieblos, unversöhnlich, unbarmherzig; welche, wiewohl sie das Urteil Gottes kennen, daß die, welche solches verüben, des Todes würdig sind, es nicht nur selbst tun, sondern auch Gefallen an denen haben, die es verüben." (Röm 1:28-32)

Schlechtes Reden zerstört

Schlechtes Reden über andere zerstört sehr viel. Nicht umsonst ist es in dieser Liste aufgezählt. Wir sündigen damit gegen Gott, selbst wenn das, was wir sagen, wahr ist. Nicht nur das, wir verletzen auch die andere Person - und wir verletzen uns selber.

Unterstützer haben's gut, sie können den ganzen Artikel lesen! Jetzt Yeshua.at unterstützen! >>

Spende an Yeshua.at


Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden