Titel

Kategorien:

Kommentare


Bild

In Markus 8:22-25 lesen wir, wie Jesus einen blinden Mann durch ein übernatürliches Wunder heilt. Das Erstaunliche dabei ist, dass der Herr es nicht - wie in anderen Fällen - sofort getan hat, sondern in 2 Schritten. Warum? Die medizinischen Details, die Markus uns gibt, und die moderne Wissenschaft können uns einen hoch-interessanten Hinweis darauf geben.

"Und sie kamen nach Betsaida. Da brachte man ihm einen Blinden und bat ihn, dass er ihn berühre. Und er nahm den Blinden bei der Hand und führte ihn zum Dorf hinaus. Dann benetzte er dessen Augen mit Speichel, legte ihm die Hände auf und fragte ihn: "Siehst du etwas?" Und er begann zu sehen und sagte: "Ich sehe die Menschen. Denn ich sehe etwas wie Bäume umhergehen." Hierauf legte er ihm noch einmal die Hände auf die Augen. Da sah er scharf und war wiederhergestellt und sah alles ganz deutlich. Hierauf schickte er ihn nach Hause und sagte: "Geh aber nicht ins Dorf hinein."

  Bitte einloggen, um zu kommentieren

Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden