Die Bibel und der Koran

Kategorien: Bibel  

Wir im Westen werden seit einigen Jahren von einer Welle nach der anderen überschwemmt, die Moslems in unsere Länder bringen. Sehen wir es als Chance an, ihnen das Evangelium zu bringen und sie zum richtigen Fundament im Leben, zu Jahwe, dem Gott Israels, zu Jesus, dem Erlöser und zu dem Buch der Bücher, der Bibel, zu führen!

Aber wie? Es hilft, wenn wir bei der Basis beginnen. Der Koran weicht radikal von der Bibel ab, und es zeigt sich beim Fundament, dem Buch Genesis, schon sehr deutlich: Wenn wir ihnen zeigen können, dass ihr Weltbild, das auf dem Koran aufbaut, nicht mit der Realität um uns herum übereinstimmt, haben sie etwas, worüber sie nachdenken können.

Heute möchte ich bei der Basis beginnen und die Unterschiede zwischen Bibel und Koran, die sich auf das Fundament beziehen, aufzeigen. Im nächsten Artikel geht es dann um das radikal verschiedene Gottesbild, das auf diesen 2 Fundamenten aufgebaut wird. Und im übernächsten Artikel schließlich zeige ich konkrete Schritte auf, wie wir Moslems mit dem Evangelium erreichen können.

Die Basis

Unsere Sicht über die Schöpfung beeinflusst unsere Sicht über die Erlösung. Wenn wir Menschen nicht im Bild Gottes erschaffen worden sind und es keinen Sündenfall gab, braucht der Mensch auch keine Erlösung und keinen Erlöser. Jesus ist der Erlöser, weil seine Schöpfung gefallen ist. Er ist der Befreier, weil der Menschen ein Sklave der Sünde ist.

Unterstützer haben's gut, sie können den ganzen Artikel lesen! Jetzt Yeshua.at unterstützen! >>

Spende an Yeshua.at


Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden