Hebräische Worte: Shalom

   215    2    0

Kein anderes Wort in der hebräischen Sprache ist so anschaulich wie das Wort Friede. Sehr selten nur wird daran geacht, dass Friede auf mehrere Arten kommt. Jesus sagt uns, dass der Friede, den Er uns gibt, völlig anders als der Friede der Welt ist. In der hebräischen Bildersprache sehen wir das Konzept, wie Gott Frieden sieht, sehr deutlich:

Das Wort שלום (Shalom) bedeutet viel mehr als nur Friede. Es steht an verschiedene Stellen im Wort Gottes für Ruhe, Wohlergehen, Fülle, Restoration, ganz sein oder heil sein.

Die Bildersprache zeigt uns noch tiefere Tiefen:

ש (Schin) repräsentiert zwei Vorderzähne und kann bedeuten: scharf, schneiden, essen, konsumieren, teilen, trennen, zerstören.

ל (Lamed) ist das Bild eines Hirtenstabes. Der Hirte hat seinen Stab verwendet, um Autorität über die Schafe auszuüben, um sie zu leiten und zu führen. Es bedeutet lehren, leiten, führen, in ein Joch spannen, vorwärts bewegen oder Autorität.

ן (Waw) repräsentiert einen Zeltpflock oder Nagel und bedeutet, sicher zu stellen oder zu befestigen oder etablieren. Aber auch einfach Pflock oder Nagel.

מ (Mem) illustriert Wasser oder Wellen. Auch Chaos (denken wir an die Wasser der Flut und was sie bewirkt haben) oder mächtig (Wassermassen) oder Blut.

Wenn wir diese Beduetungen zusammensetzen, erhalten wir die Bedeutung von Shalom:

"zerstören" - "Autorität" - "etablieren" - "Chaos", oder in einem Satz:

"Zerstöre die Autorität, die Chaos etabliert."

Ist das nicht genau das, was Gott in unserem Leben tut? Wer oder was bringt Chaos in unser Leben? Der Teufel und die Sünde. Jesus "ist gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören." (1 Joh 3:8) Er zerstört den, der Chaos etabliert. Wie heilt der Herr Beziehungen in unserem Leben? Indem er die Wurzel der Konflikte und der Verletzungen, die Sünde, wegnimmt. der Herr zerstört das, was Chaos bringt. Sünde bringt Zerstörung und Chaos in unser Leben. Jesus bringt Seinen Frieden in unser Leben. Er bringt Seine Fülle, Seine Heilung, Seine Restoration, Sein Wohlergehen in unser ganzes Wesen. Nicht nur jetzt, sondern mehr noch: in Ewigkeit.

Ein Vers in der Bibel beinhaltet die Wurzel von Shalom gleich drei Mal! "Betet[1] für den Frieden[2] Jerusalems[2]. Möge es denen, die dich lieben, wohlergehen!" (Ps 122:6) Im Hebräischen lautet der erste Teil: "Sha'alu Shelom Yerushalajim!" Mögen mehr und mehr Christen das Herz Gottes für Jerusalem bekommen und nach Seinem Wort und nach Seinem Willen für Jerusalem und für Israel beten.

"Jahwe segne Dich und behüte Dich."

"Jahwe lasse Sein Angesicht über Dir leuchten und sei Dir gnädig."

"Jahwe erhebe Sein Angesicht auf Dich und gebe Dir Shalom." (Num 6:24-26)

Unser Vater im Himmel sagt: "Und so sollen sie meinen Namen auf die Söhne Israels legen, und ich werde sie segnen." (Num 6:27)

In diesem Sinn, lieber Leser: Shalom!


Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Wir suchen Spender, die uns monatlich finanziell unterstützen!
Gebete und Spenden


Bibelquiz / Umfrage
Wievele Kinder hatte Hiob insgesamt? 24




Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  

Aktuell: Karen Davis ; The Lord Roars From Zion ; 03 ; The Lord Roars From Zion;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח