Yeshua oder Jesus?

Kategorien: Bibel   Fragen  

Ich bin in letzter Zeit öfters gefragt worden, ob wir als Christen - speziell als solche, die Israel lieben und Gottes Heilsplan mit Seinem jüdischen Volk verstehen und dafür beten - "Yeshua" oder "Jesus" sagen sollen. Bei einigen geht es so weit, dass sie meinen, es wäre richtig, nur "Yeshua" zu sagen; andere hingegen meinen, wir dürften das nicht und sollten nur "Jesus" zu sagen. Heute möchte ich gerne dazu Stellung nehmen und eine Antwort darauf geben. Denn eine Spaltung unter Christen auf Grund dieses Themas wäre traurig und ist auch völlig unnötig.

"Er kam zu den Seinen ..." (Joh 1:10) und er kam als Jude. Unser Herr war als Gott im Fleisch gekommen. Als Jude hat er einen hebräischen Namen. Dieser Name ist Yeshua. Das Besondere an hebräischen Namen ist, dass jeder Name auch eine bestimmte Bedeutung hat. Das ist bei anderen Sprachen nicht immer so. Der Übergang von Yeshua zu Jesus, also vom Hebräischen ins Deutsche, geschah historisch bedingt über eine weitere Sprache, das Griechische. Der damals in Israel sehr häufige Name Yeshua wurde also übersetzt. Aber wie, wenn die Buchstaben der hebräischen und griechischen Alphabete teilweise so verschieden sind?

Der sprachliche Übergang

Es ist sehr leicht zu sehen, wie aus "Yeshua" "Jesus" wurde:

(1) Der erste Buchstabe von Yeshua ist im hebräischen ein "Jud". Der Messias bezieht sich im Matt 5:18 darauf! "Denn wahrlich, ich sage Euch: bis Himmel und Erde vergangen sind, wird nicht ein Jud noch ein einziges Strichlein von der Torah vergehen, bis alles erfüllt ist." Diesen Buchstaben gibt es im Griechischen nicht. Daher wurde statt dessen der griechische Buchstabe "I" verwendet. Aus "Yeshua" wurde so "Ieshua".

Unterstützer haben's gut, sie können den ganzen Artikel lesen! Jetzt Yeshua.at unterstützen! >>

Spende an Yeshua.at


Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden