Die 7 Feste des Herrn (1)

Kategorien: Israel   Bibel  

Im Laufe der Jahrhunderte hat die Gemeinde von Jesus viel Erkenntnis und Reichtum aus dem Wort Gottes verloren. Doch Gott ist dabei, sie wiederherzustellen. Ein Bereich, auf den das zutrifft, ist der der "Festzeiten". Wir können so viel von ihnen lernen.

Die Bibel spricht von 7 "Festen des HERRN". Das hebräische Wort, das mit "Feste" oder "Festzeiten" übersetzt wird, heißt "Moed" und bedeutet "eine bestimmte, festgesetzte Zeit". Es sind nicht nur jüdische Feste, sondern Festzeiten "des HERRN". Gott hat Zeiten bestimmt, zu denen er sich bereithält, seinem Volk zu begegnen. Willst Du dabei sein, wenn der Herr ein Fest feiert?

Die ausführlichste Beschreibung dieser 7 Feste des Herrn steht in Levitikus 23. Sie sind nicht nur ein Überblick über das Erntejahr Israels, sondern eine prophetische Zusammenfassung der ganzen Heilsgeschichte! Deshalb möchte ich in den nächsten Artikeln diese Feste des Herrn einzeln vorstellen und dann die Verbindung sowohl zu Jesus, als auch zu endzeitlichen Schriftstellen und Prophetien aufzeigen.

Bevor wir ins Detail gehen, noch ein zwei Grundlagen. Erstens: Gott gab uns in seinem Wort seinen Kalender. Er orientiert sich am Mond und hat ca. 360 Tage. Der gregorianische Kalender dagegen orientiert sich an der Sonne und hat ca. 365 Tage. Deshalb stimmen die Daten nach diesen beiden Kalendern nicht immer auf den Tag genau überein. Wenn heuer z. B. das Laubhüttenfest im gregorianischen Kalender auf den 19. September fällt, ist es nächstes Jahr nicht wieder der 19. September. Was jedoch immer gleich bleibt, sind die Datumsangaben in der Bibel.

Unterstützer haben's gut, sie können den ganzen Artikel lesen! Jetzt Yeshua.at unterstützen! >>

Spende an Yeshua.at


Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden