Titel

Kategorien:

Kommentare


Bild

Aus einem Leserbrief: "Hallo Helmut! Es gibt Auslegungen, die besagen, dass zwischen den Versen 'Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.' und 'Die Erde aber war wüst und leer...' eine undefinierte Zeitspanne liegt. Kann das so zu betrachten sein, wie siehst Du das?"

Für unseren Glauben ist es wichtig, fest auf der Wahrheit des Wortes Gottes zu stehen. Die Fragen, wie die Welt entstanden ist und warum Jesus überhaupt am Kreuz hat sterben müssen, betreffen uns als Gläubige auf ganz grundlegende Weise. Es ist gut, sich mit bestimmten Lehren auszukennen und zu wissen, ob sie unbiblisch sind und wenn ja, warum. Eine dieser Lehren ist die sogenannte "Gap Theory" oder "Lückentheorie", die das Fundament unseres Glaubens angreift. Denn wenn sie wahr wäre, wäre Jesus umsonst am Kreuz gestorben ...

  Bitte einloggen, um zu kommentieren

Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden