Leserbrief: Gap Theory

Kategorien: Schöpfung   2

Aus einem Leserbrief: "Hallo Helmut! Es gibt Auslegungen, die besagen, dass zwischen den Versen 'Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.' und 'Die Erde aber war wüst und leer...' eine undefinierte Zeitspanne liegt. Kann das so zu betrachten sein, wie siehst Du das?"

Bitte einloggen, um weiter zu lesen! >>

Spende an Yeshua.at

Marcel (7. 8. 2015, 22:14)

Zum Alter der Erde habe ich eine Vermutung. Gott schuf doch erst am 4. Tag die Sonne und den Mond und somit auch die Zeit. Also hat er doch erst am 4. Tag die Irdische Zeit festgelegt. Also kann es doch sein das in den ersten 3 Tagen eine ganz andere Zeit auf der Erde war und es Alles viel schneller ging oder?


Helmut Leinfellner (19. 8. 2015, 14:44)

Hallo Marcel!

Zu Deiner Frage habe ich einen Artikel geschrieben: Licht und Sonne. Dort erkläre ich genauer, was die Bibel zum Thema "Licht" sagt.

Was die Tage betrifft, sind alle 7 Tage der Schöpfung gleich lang - 24 Stunden in unserem heutigen Sinn. Vielleicht machen wir einmal ein Seminar "Schöpfung oder Evolution?" :-) Da behandeln wir dieses Thema ausführlich.



Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden