Für die Regierung beten

1

Es ist unsere Aufgabe als Christen, für die Regierung zu beten. Was aber, wenn es nur Kandidaten gibt, die entweder ohne Gott leben oder gegen Gott stehen, wie es z. B. zur Zeit bei uns in Österreich vor der Bundespräsidentenwahl der Fall ist? Wenn es nur Kandidaten gibt, die nach biblischem Maßstab einfach nicht gewählt werden können, weil sie sich beide (offen oder versteckt) gegen Gottes Wort stellen? Was, wenn sie alle als "zu leicht befunden" werden? Wie sollen sich wiedergeborene Christen allgemein gegenüber der Regierung und speziell in so einer Situation verhalten?

Bitte einloggen, um weiter zu lesen! >>

Spende an Yeshua.at

Manfred Thonhauser (29. 11. 2016, 13:15)

Ich habe mich über diesen wichtigen Hinweis auf 1.Tim. 2, 1 bis 4, sehr gefreut. Wer wenn nicht Seine Söhne und Töchter sollten vor Gott für unser Land eintreten? Und wir sind in Österreich sehr gesegnet! In unserer Gruppe hat dieses Anliegen hohe Priorität. Liebe Grüße Manfred.



Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden