Matthäus 24-25 (3/4)

Kategorien: Bibel   Wahrheit   Endzeit   Biblische Prophetie  

Matt 24:45-51

Als Fortsetzung von Yeshuas Worte über die Endzeit schauen wir noch den letzten Abschnitt in Matthäus 24, dann das Kapitel 25 an. Jesus spricht im Zusammenhang von Seiner Wiederkunft. Was wird bei Seiner Wiederkunft geschehen und welche Auswirkung hat das auf verschiedene Gruppen von Menschen?

"Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den sein Herr über sein Gesinde gesetzt hat, damit er ihnen zu rechter Zeit Speise gebe? Selig ist dieser Knecht, welchen sein Herr, wenn er kommt, bei solchem Tun finden wird. Wahrlich, ich sage euch, er wird ihn über alle seine Güter setzen. Wenn aber jener böse Knecht in seinem Herzen spricht: Mein Herr säumt zu kommen, und anfängt, seine Mitknechte zu schlagen und mit den Schlemmern zu essen und zu trinken, so wird der Herr jenes Knechtes an einem Tag kommen, da er es nicht erwartet, und zu einer Stunde, die er nicht kennt, und wird ihn entzweihauen und ihm seinen Teil mit den Heuchlern geben. Da wird das Heulen und Zähneknirschen sein." (Matt 24:45-51)

Ich glaube, das ist nicht nur ein Gleichnis, das wir schon oft gehört haben, das sind sehr ernste Worte. Ich möchte gerne zeigen, warum.

"Wer ist der treue und kluge Knecht?" Von einem Knecht, der seinem Herrn dient, wird in der Bibel eine Sache speziell erwartet: Treue. Gott sieht Erfolg nicht so, wie die Welt Erfolg sieht. Erfolg heißt nicht Geld, Reichtum, Ansehen und Macht, mindestens 15.000 Besucher beim Gottesdienst, ein größeres Gebäude, ... Gottes Augen sagen: Meine Sicht der Dinge ist: Erfolg hast du, wenn du treu bist. Wir sind Menschen mit unterschiedlichen Gaben und Talenten. Hier heißt es: "den sein Herr über sein Gesinde gesetzt hat". Man kann auch sagen: den sein Herr in seinem Haus gesetzt hat. Es geht um eine Gruppe von Menschen, die vom Herrn einen bestimmte Berufung bekommen haben, nämlich, wie hier geschrieben steht: "damit er ihnen die Speise zur rechten Zeit gebe". Hier sind im speziellen Maß also diejenigen betroffen, die anderen "zur rechten Zeit Speise" geben. Also sicher Hirten, Pastoren, Lehrer, und sehr stark Väter, die vom Herrn diese Aufgaben, ja diese Freude, bekommen haben!

Unterstützer haben's gut, sie können den ganzen Artikel lesen! Jetzt Yeshua.at unterstützen! >>

Spende an Yeshua.at


Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden