Ein übermütiger und vermessener Mensch, Spötter wird er genannt, handelt in frevelhaftem Übermut. (Spr 21:24)

Helmut Leinfellner (7/14/16, 9:33 PM)

Liebe Regina, ich kann Dich gut verstehen! Auch ich erlebe manchmal diese Haltung mir gegenüber. Was Du aufzählst, finde ich nicht übertrieben. Einzig über das koschere Essen könnten wir noch mehr miteinander austauschen, was aber auf jeden Fall die Einheit zwischen uns nicht stören sollte.

Was ich gemeint habe, geht noch weit darüber hinaus. Da sollten Christen z. B. nur mehr die hebräischen Namen sagen dürfen, nur "Yeshua" wäre richtig, "Jesus" zu sagen wäre also falsch. Solche Sachen gehen doch weit über das hinaus, was geschrieben steht. Das ist die erste entscheidende Frage. Die zweite ist, ob Christen diesen Weg auch anderen vorschreiben wollen oder nicht. Als ob es ein Muß für andere wäre. Daran entscheidet sich dann für mich, ob es übertrieben ist oder nicht.

Die Tatsache, dass die Bibel sagt, Juden müssen nicht wie Nichtjuden und Nichtjuden müssen nicht wie Juden leben, drückt schon aus, dass es einen Unterschied gibt. Und der soltte erhalten bleiben. Übrigens: weil dieses Thema so interessant ist, überlege ich, irgendwann genau darüber einen Artikel zu schreiben.



Bibelquiz / Umfrage
Wie alt war Noah, als die Flut kam? 44









Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  0

Aktuell: Barry & Batya Segal ; Heart For Israel Worship Volume 1 ; 11 ; Hineh Lo Yanum;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Ja oder Nein? · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח