"Sieh mein Elend an und befreie mich! Denn dein Gesetz habe ich nicht vergessen." (Ps 119:153)

Anna (12/7/15, 5:52 AM)

Ich habe vor kurzem mit einem Dr.med gesprochen, der ähnliche Ansicht wie Hr Dr.R.Och vertritt. Soweit ich mich erinnere, meint er, die Erde wurde vor 13,6 Milliarden Jahre von Gott erschaffen. Als ich entgegnete, dass ich daran glaube, was in der Bibel steht und den Schöpfungsbericht wörtlich nehme, meinte er, ich solle mit meinem "kleinen menschlichen Verstand" Gott keine Grenzen setzten und meinen, dass die Erde in 6 Tagen. Sie wäre in 6 sehr großen Zeiträumen erschaffen und die "Tage" wären nur eine Methaper. Ich solle nicht alles wörtlich nehmen, was in der Bibel steht. Also ich lebe mit der Einstellung: entweder nehme ich ALLES wörtlich, was mir Gottes Wort sagt oder ich sotiere mir aus, was mir - bzw. meinem Verstand - gerade am "Sinnvollsten" erscheint und interpretiere mein Wissen, meine Erfahrungen, meine Erwartungen,...hinein. Ich habe mich für die 1.Version entschieden - bekomme allerdings u.a. auch dafür von (noch!) ungläubigen Menschen in meiner Umwelt heftigen Gegenwind. Doch "man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen"(Apg.) und "Gott würfelt nicht! Aber er setzt sich über unseren Verstand hinweg."(C. Montaigne)


Suche

Bibelquiz / Umfrage
Wo liegt der Fluß Euphrates? (33)







Unsere Bücher

Unser neues Buch!

Yeshua.at unterstützen
138
Artikel
21
Ermutigungen
20
Seminare
17
Videos
© 1996 - 2020 Yeshua.at · Ja oder Nein? · Yes or No? · SkillGames.live · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח