Frage: Sind Tätowierungen vor Gott OK?

Antwort:

Das Tätowieren hat seinen Ursprung in den satanische Ritualen und Fleisch-Zerschneidens und Blut-fließen-Lassens. Was geschieht beim Tätowieren? Die Haut wird aufgeschnitten und Blut fließt heraus. Die Bibel sagt uns, dass "die Seele [oder das Leben] des Fleisches im Blut" ist (Lev 17:11). Deshalb ist Blut auch im Okkulten sehr hoch geschätzt. Durch die Geschichte hindurch sind Rituale wie sein eigenes Fleisch aufzuschneiden und das Blut herauszulassen praktiziert worden, um dämonische und übernatürliche Kräfte freizulassen. Mehrere okkulte Schriften legen darüber Zeugnis ab [1] [2]. Ein bekanntes Beispiel dafür finden wir in 1. Könige 18:25-28, wie Satanisten (Propheten von Baal) dieses Blutfließen praktizierten.

Die perverse Praktik, sich selbst aufzuschneiden und Blut fließen zu lassen, hat eine lange, dunkle Vergangenheit bei Satanismus und Okkultem [3].

Auch Kinder und Teenager werden und wurden dazu verführt [4] [5]

Gott verbietet sehr klar und ausdrücklich, dass wir uns Einschnitte am Körper machen. "Ihr sollt keine Einschnitte an eurem Leib für eine (tote) Seele machen und Ätzschrift sollt ihr an euch nicht machen; ich bin der HERR." (Lev 19:28)

"Sie sollen sich keine Glatze auf ihrem Haupt scheren, noch die Enden ihres Bartes stutzen, noch an ihrem Leib Einschnitte machen. Sie sollen ihrem Gott heilig sein und den Namen ihres Gottes nicht entheiligen; denn sie opfern die Feueropfer Jahwes, das Brot ihres Gottes, darum sollen sie heilig sein." (Lev 21:5-6)

"Ihr seid Kinder des HERRN, eures Gottes. Darum sollt ihr euch keine Einschnitte machen, noch euch zwischen euren Augen wegen eines Toten kahlscheren; denn du bist ein dem HERRN, deinem Gott, heiliges Volk, und dich hat der HERR erwählt, daß du ihm unter allen Völkern, die auf Erden sind, ein Volk des Eigentums seiest." (Deut 14:1-2)

Mehrere Quellen, die für(!) Tatoos sind, beschreiben die Rituale beim Tätowieren: [6]  [7]  [8]  [9]  [10]

Auch die medizinische Askepte sollten nicht außer Acht gelassen werden. Unter dem "harmlosen" Tattoo versteckt sich die sehr reale Gefahr, tödliche Krankheiten wie AIDS, Hepatitis B, Hepatitis C, Tetanus, Syphilis, Tuberkulose oder andere Blut-Erkrankungen zu bekommen [39].

Sehr ausführlich behandeln wir dieses Thema in unseren 3 Artikeln "Tatoos, Teil 1", "Tatoos, Teil 2" und "Tatoos, Teil 3".





Bibelquiz / Umfrage
Wievele Kinder hatte Hiob insgesamt? 16




Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  

Aktuell: Two Hours of Worship Vol. 2/Dan Musselman ; Two Hours of Worship ; 16 ; Lead me to the cross;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח