Frage: Wenn das jüdische Volk dem Herrn gegenüber gehorsam war, warum gab es Pogrome, den Holocaust und andere Gräueltaten?

Antwort:

Gleich vorweg: wir sagen NICHT, dass es nur deshalb ist, weil Juden Jesus nicht angenommen haben. Aber hier ist ein Gedanke:

Falls Juden in richtiger Beziehung mit dem Herrn gestanden sind, nach der Torah gelebt und Gott geehrt haben, warum waren sie dann Jahrhunderte lang im Exil? Irgend etwas stimmt hier ganz grundlegend nicht. Gottes Segen und Sein Schutz haben gefehlt.

Es geht um einen Fluch, der in Deut 32 ausgesprochen wurde: "Als der Herr es sah, verwarf er sie, weil ihn seine Söhne und seine Töchter erzürnt haben. Und er sprach: Ich will mein Angesicht vor ihnen verbergen; ich will sehen, wo es zuletzt mit ihnen hinaus will; denn sie sind ein verkehrtes Geschlecht, sie sind Kinder, bei denen keine Treue ist. Sie haben mich mit dem, was kein Gott ist, zum Eifer gereizt, durch ihre Götzen haben sie mich erzürnt; und ich will sie auch durch ein Volk, das kein Volk ist, reizen; durch ein törichtes Volk will ich sie zum Zorn reizen!" (Deut 32:19-21)

Namenschristen, die Jesus nicht wirklich nachfolgen, sind hier ein Teil dieses "törichten Volkes". Genau so wie diejenigen, die Gräueltaten gegen Juden begangen haben. Genau so wie diejenigen, die Juden schlecht behandelt und sie ins Exil gebracht haben. All das ist aber nur deswegen geschehen, weil das jüdische Volk Gott nicht gehorcht hat. Ist hier auch dabei, dass sie Yeshua als Messias abgelehnt haben? Ja. Es beinhaltet auch die Ablehnung der Schriften. Es beinhaltet die Ablehnung der Propheten und andere Dinge. Deshalb ist hier etwas ganz grundlegend falsch.

Juden müssen sich fragen: wenn es im 1. Jahrhundert richtig war, Jesus abzulehnen, warum musste die ganze Nation 40 Jahre später ins Exil gehen? Warum wurde der Tempel zerstört und verbrannt? Warum dieses schrecklich Gericht? Yeshua selbst hat es angekündigt (Matt 23:37-39). Er hat aber auch über Jerusalem geweint (Matt 23:37-39). Der Messias ist gekommen, um die Verheißungen an die Väter zu bestätigen (Röm 15:8). Und wenn das jüdische Volk zum Herrn und zu Messias Yeshua zurückkehrt, wird es Gottes Segen in Fülle erleben! Preist den Herrn, es geschieht heute schon mehr und mehr!





Bibelquiz / Umfrage
Wievele Kinder hatte Hiob insgesamt? 16




Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  

Aktuell: Micha'el Eliyahu BenDavid ; Taste & See ; 10 ; My Goodness is Nothing;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח