Ermutigung: Sexuelle Reinheit und Erfüllung

Wäre es nicht schön, wenn wir keine Probleme mehr hätten, sobald wir Jesus annehmen? Aber die Wirklichkeit schaut anders aus. Gerade im sexuellen Bereich sind gläubige Menschen, die den Herrn lieben und seinen Willen tun wollen, einer großen Herausforderung gegenüber gestellt: sexuell rein zu leben. Das bedeutet viel mehr als nur "kein Sex vor der Ehe".

Wir haben alle den Kampf von unserem Fleisch gegen unseren Geist in uns. Paulus kennt diesen Kampf gut:

"Ich weiß, daß in mir, d. h. in meinem Fleisch, das Gute nicht wohnt. Denn das Gute zu wollen, dazu bin ich bereit, aber nicht, es auszuführen. Ich tue nämlich nicht das Gute, das ich will, vielmehr was ich nicht will, das Böse, das tue ich. Wenn ich aber das tue, was ich nicht will, dann führe nicht mehr ich es aus, sondern die in mir wohnende Sünde." (Römer 7:18-20)

Die Welt lebt Dir vor: tue, was Dir gefällt. Lebe nach dem, was sich gut anfühlt. Nimm dir alles, was dir gut erscheint.

Täusch Dich nicht!

Jeder Mensch, auch der Gläubige, hat das, was die Bibel "Fleisch" nennt, in sich. Das "Fleisch" ist der gefallene Mensch. Das Fleisch ist der Teil in uns, der gegen Gott rebelliert. Ja noch mehr: das Fleisch ist das in uns, das Jesus gekreuzigt hat. Glaube also nicht, Du bist heiliger als andere. Sei ehrlich mit Dir selbst und sieh ein, dass auch Du ein Fleisch hast, das gegen Gott streitet. Du wirst es nicht überwinden, wenn Du es verleugnest und so tust, als wäre es nicht in Dir. Du wirst es überwinden, wenn Du es erkennst und richtig dagegen kämpfst. Aber wie? Es gibt nur einen Weg: dein Fleisch muß sterben.

"Täuscht Euch nicht; Gott läßt seiner nicht spotten, denn was ein Mensch sät, das wird er auch ernten. Wer auf sein Fleisch sät, der wird aus dem Fleisch Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, wird aus dem Geist ewiges Leben ernten." (Gal 6:7-8)

Ich liebe die Bibel, weil sie so ehrlich ist. Sie sagt uns über Mose: "Er wollte lieber mit dem Volk Gottes Ungemach ertragen als einen flüchtigen Genuß der Sünde haben." (Heb 11:25) Die Bibel sagt uns ganz offen, dass Sünde einen "Genuß" bringt. Aber er ist nur "flüchtig". Er vergeht. Die Bibel sagt uns auch, dass die Sünde uns täuscht! (Röm 7:11) Sie spielt uns etwas Gutes vor, aber in Wirklichkeit zerstört es uns. Erinnerst Du dich an das letzte Mal, wo du gesündigt hast? Es mag sich vielleicht kurze Zeit gut angefühlt haben, aber nachher ging's dir schlecht, stimmt's?

Ich kann mich an keine Sünde in meinem Leben erinnern, die ich getan habe, die mir heute nicht Leid tun würde.

Wenn du den Herrn wirklich liebst, wirst du mit der Sünde ganz brechen. Die gute Nachricht ist die: Jesus hat die Macht der Sünde am Kreuz gebrochen. Das heisst: Du kannst völlig frei sein! Es gibt keine Sünde, die Du nicht in seiner Kraft überwinden kannst. Hier sind zwei wichtige Bereiche für sexuelle Reinheit, einer für Männer, einer für Frauen.

Männer: "Mit meinen Augen schloß ich einen Bund, nie eine Jungfrau lüstern anzuschauen. Was wäre sonst mein Teil von Gott dort oben, mein Erbteil von dem Allerhöchsten droben? Ist das Unheil nicht für die Frevler bestimmt, und das Verderben für die Übeltäter? Schaut er denn nicht auf meine Wege, zählt er nicht alle meine Schritte?" (Hiob 31:1-4)

Männer sollen im Kampf gegen die Sünde ihre Augen kontrollieren, um dadurch ihr Herz zu schützen.

Frauen: "Desgleichen, daß sich die Frauen in sittsamer (anständiger) Kleidung schmücken ... " (1. Tim 2:9)

Frauen und Mädchen sollen Männer nicht durch ihre freizügige Kleidung in Versuchung führen.

Und wenn Du in Sünde gefallen bist? Der Herr ist voller Erbarmen. Komm zu Jesus und tu Buße. Mach nicht den Fehler wie Adam es getan hat, dass du vor Gott davonlaufst oder dich verstecken willst. Gott will dir vergeben. Komm zu ihm. Er wird dich reinigen, wenn du aufrichtig Buße tust. Und er wird dir die Kraft geben, weiterzumachen und zu überwinden.

Hättest du gerne im Paradies gelebt? Adam und Eva hatten vollkommene sexuelle Reinheit und gleichzeitig Erfüllung! Die Bibel sagt: "Beide waren nackt, der Mensch und seine Frau. Aber sie schämten sich nicht voreinander." (Gen 2:25)

Und das ist wahre Erfüllung: ein Mann und eine Frau, in einer Ehe, einem unerschütterlichen, festen Bund, der das ganze Leben lang hält. Eine Beziehung mit Liebe und Treue zueinander. Und genau dort, und nur dort, wird Gott Dir das geben, wonach du dich sehnst und was auch er für dich will: sexuelle Erfüllung in aller Reinheit. Liebe, Respekt und Annahme. Wenn Du noch nicht verheiratet bist, nimm alle Kraft zusammen, damit Du bis zur Ehe rein bleibst. Und wenn Du verheiratet bist, nimm alle Kraft zusammen, dass Du rein bleibst. Gott wird dich und deinen Ehepartner in den Garten Eden (zurück-)führen!

Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veranstalten Vorträge und Seminare. Ihr könnt unsere Arbeit im Reich Gottes durch Eure Gebete und Spenden unterstützen!
Login · Anmelden

Yeshua.at unterstützen
Unsere Bücher

Unser neues Buch!

Bibelquiz / Umfrage
"Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Weisheit; aber die Toren ..." (15)






Suche

127
Artikel
21
Ermutigungen
20
Seminare
15
Videos
© 1996 - 2019 Yeshua.at · Ja oder Nein? · Yes or No? · SkillGames.live · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח