Wer unsträflich wandelt, wird gerettet; wer aber verkehrt auf zwei Wegen wandelt, wird auf einem fallen. (Spr 28:18)

Titel

Kommentare


Bild

Vor ein paar Tagen habe ich einen Gebetsspaziergang gemacht. Als ich mit dem Herrn über einige Dinge, die mir auf dem Herzen waren, geredet habe, hat er mich an eine wunderschöne Wahrheit erinnert: "Ich bin Dein Versorger." Je mehr und je tiefer wir über diese Worte nachdenken, umso mehr erkennen wir daraus für unser persönliches Leben.

Gott ist sehr einfach. Alle 4 Worte in diesem einfachen Satz drücken etwas Bestimmtes aus:

(1) "Ich bin Dein VERSORGER." Jesus ist mein Gott, mein König, mein Freund. Er ist meine Zuflucht in Zeiten der Not und Angst. Er ist mein starker Fels, auf den ich immer vertrauen kann. Und er ist mein Versorger. Das betrifft meinen geistlichen Bereich (Eph 1:3), meine Seele und meinen Körper. Gott wird allen(!) meinen Mangel in Messias Jesus nach seinem Reichtum mit Herrlichkeit erfüllen. (Eph 4:19)

(2) "Ich bin DEIN Versorger." Gott spricht persönlich zu uns. Wie gut war es, bei meinem Spaziergang noch einmal versichert zu werden, dass Gott mich(!) versorgt. Nicht nur andere Menschen, sondern mich. Ich kann mich an zwei persönliche Erlebnisse in meinem Leben erinnern, wo ich kein Essen und Trinken mehr im Haus hatte, und überhaupt kein Geld mehr. Der Überziehungsrahmen von der Bank war schon überzogen. Bei Familie oder Freunden konnte ich nichts ausborgen. Genau da habe ich erlebt, wie Gott mich persönlich versorgt hat.

(3) "ICH bin Dein Versorger." Der Herr(!) ist mein Versorger, nicht das Geld. Nicht die Arbeit, nicht andere Menschen, wenn Gott auch oft durch sie wirkt, speziell durch Gläubige. Deshalb bekommt auch er alle Ehre dafür. Und schließlich ...

(4) "Ich BIN Dein Versorger." Vielleicht die tiefeste Wahrheit. Gott "versorgt" nicht nur einfach, er IST ein Versorger. Es ist Sein Wesen, seine Natur, sein Charakter. Deshalb KANN er gar nicht anders als uns zu versorgen. Weil Gott heilig IST, kann er nicht sündigen. Weil Gott Versorger IST, kann er uns nicht im Stich lassen (Jos 1:5; Heb 13:5-6).

Gott wird uns immer versorgen. Er hat es versprochen, oft durch Wunder bestätigt, und bis heute immer gehalten, was er verheißen hat: "ICH BIN DEIN VERSORGER."

  Bitte einloggen, um zu kommentieren

Yeshua.at ist ein Dienst zum Aufbau des Leibes Christi (Eph 4:11-16). Wir veröffentlichen Artikel und Videos und veranstalten Vorträge und Seminare. Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre einmalige oder monatliche Spende!
Gebete und Spenden


Bibelquiz / Umfrage
Bitte einloggen, um bei Bibelquiz oder Umfrage mitzumachen! Login
Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Mit PayPal spenden Über PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2024 Yeshua.at · Ja oder Nein? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח