Frage: Ist die geologische Zeitskala wissenschaftlich korrekt?

Antwort:

Die Erde wurde in verschiedene Schichten unterteilt. Anfang des 18. Jahrhunderts bekamen diese Schichten einen Namen, ein Alter und ein sogenanntes "Index-Fossil". Mit anderen Worten: wenn ein bestimmtes Fossil in der Erde gefunden wird, meint man zu wissen, in welcher Schicht man sich befindet und daher auch, wie alt diese Schicht sei. Das Fossil bestimmt also die Schicht und damit das Alter. All das geschah lange vor der Zeit radiometrischer Datierung! Wie kamen sie also auf diese Zeitangaben? Pure Erfindung.

Es gibt viele Probleme mit der "geologischen Zeitskala":

1. Sie existiert überhaupt nicht (außer in Büchern). 80-85% der Erdoberfläche weisen nicht einmal 3(!) der vorgeschlagenen Schichten in der richtigen Reihenfolge auf.

2. Selbst wenn sie existieren würde, wäre sie 150 km hoch.

3. Sie beruht auf einem Zirkelschluß. Schichten werden nach "Index-Fossilien" datiert. "Index-Fossilien" werden nach Schichten datiert.

Noch viel genauere Informationen gibt es in unserem Artikel "Die geologische Zeitskala".





Bibelquiz / Umfrage
Wievele Kinder hatte Hiob insgesamt? 23




Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  

Aktuell: Greg Howlett ; Quiet Place ; I Need Thee Every Hour;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח