"Lehre mich, Jahwe, den Weg deiner Satzungen, und ich will ihn bis ans Ende bewahren." (Ps 119:33)

Frage: Was geschieht mit Menschen, die nie von Jesus gehört haben?

Antwort:

1. Gott ist der Richter. Niemand sonst.

2. Auch wenn Menschen nie das Evangelium von Jesus gehört haben, hat Gott Licht in unser Leben gegeben.

(a) Wir können Ihn durch die Schöpfung erkennen (siehe Röm 1).

(b) Die himmlischen Sterne verkünden das Evangelium (Artikel), eine Tatsache, auf die sich Paulus bezieht, wie er über das Evangelium spricht!

(c) Die Schriften sagen, dass schon Abraham das Evangelium verkündet worden ist.

(d) Jesus sagt: "Wenn ihr Moses glaubtet, würdet ihr auch Mir glauben. Wenn ihr aber seinen Schriften nicht glaubt, wie werdet ihr Meinen Worten glauben?" (Joh 5:46-47)

3. Juden z. B. haben im Laufe der Geschichte als Folge ihres Ungehorsams Gott gegenüber sehr viel gelitten - auch bevor Yeshua auf diese Erde kam. Wenn Menschen sündigen, ist die Frage: Wo ist die Versöhnung mit Gott? Daniel 12:2 sagt: "Und viele von denen, die im Erdenstaub schlafen, werden aufwachen; die einen zu ewigem Leben, die anderen zu ewiger Schmach und Schande." Es kommt also ein zukünftiges Gericht.

Die wichtigere Frage ist; was ist mit meiner Sünde? Wie werde ich mit Gott versöhnt? Ist der Messias derjenige, den Gott gesandt hat, damit wir Ihn kennenlernen? Wir können über die, die niemals gehört haben, spekulieren. Aber entscheidender ist die Frage: wie steht es mit mir? Bin ich mit Gott im Reinen?





Bibelquiz / Umfrage
Ab welchem Alter soll die Gemeinde für Witwen sorgen? (51 Antworten)






Suche

Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen
Hier können Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende unterstützen!

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal Mit PayPal spenden

Über PayPal spenden


Herzlichen Dank!
© 1996 - 2021 Yeshua.at · Ja oder Nein? · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח