Frage: Sind Bibel und Urknall miteinander vereinbar?

Antwort:

Nein.

1. Während der Urknall davon ausgeht, dass alles nur natürliche Ursachen hat, spricht die Bibel von einem übernatürlichen Gott und Schöpfer aller Dinge.

2. Die Bibel spricht von 6 Tagen zu je 24 Stunden, in denen Gott alles erschuf. Die Urknall-Theorie spricht von Milliarden von Jahren.
3. Nach der Bibel ist die Erde vor den Sternen erschaffen worden. Laut Urknall kamen die Sterne vor der Erde.
4. Nach der Bibel kamen die Bäume vor der Sonne. Laut dem Modell des Urknalls die Sonne vor den Bäumen.
5. Die Bibel spricht darüber, dass die Erde ein Paradies war. Der Urknall-Gedanke? Die Erde war ein Chaos.
6. Die Bibel spricht davon, dass das Universum erschaffen worden ist, also einen Anfang hatte (wie auch Hubble gezeigt hatte). Im Evolutions-Modell wird das Universum als ewig bestehend angesehen.
7. Vielleicht ist es nicht so bekannt, dass die Urknall-Theorie nicht nur über die Vergangenheit, sondern auch über die Zukunft spricht. Während sie meint, dass das Universum durch Energieverlust einmal in einen "toten Zustand" kommen werde ... eine katastrophale Botschaft, ohne jede Hoffnung für uns! ... sagt uns die Bibel, da Gott eines Tages gerecht richten und einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen wird! ... Eine Botschaft voller Hoffnung für uns!





Bibelquiz / Umfrage
Wievele Kinder hatte Hiob insgesamt? 15




Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  

Aktuell: Liberated Wailing Wall ; Pray for the Peace of Jerusalem ; 05 ; Morning Star;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח