"Wende dich zu mir und sei mir gnädig, nach dem Rechte derer, die deinen Namen lieben!" (Ps 119:132)

Frage: Wem gehört das Land Israel?

Antwort:

Gott. Er hat es den Juden gegeben.

Jahwe bezeichnet ein bestimmtes Gebiet auf dieser Erde, mit ganz bestimmten Grenzen, als "Sein Eigentum" ( Lev 25:23; Jer 2:7, 16:18; Hes 36:5, 38:16; Joel 3:2 ). Dieses Land gibt der allmächtige Gott in Seiner souveränen Entscheidung dem jüdischen Volk (Gen 15:4; Ex 6:4 und sehr viele andere Stellen). Um das zu bekräftigen, schließt er mit Abraham, Isaak und Jakob einen ewigen Bund, den Er nie brechen wird. Jesus ist gekommen, "um die Verheißungen an die Väter zu bestätigen" (Röm 15:8).

Die Tatsache, dass Gott Sein Land dem jüdischen Volk gegeben hat, bleibt bestehen, auch wenn Juden nicht in diesem Land wohnen. Gott spricht davon, dass sie "ihr Land" verlassen müssen und danach wieder in "ihr Land" zurückkehren werden ( Hes 34:13, 37:21, 39:28; Hos 10:1; Amos 9:15).





Bibelquiz / Umfrage
Ab welchem Alter soll die Gemeinde für Witwen sorgen? (46 Antworten)






Suche

Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen
Hier können Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende unterstützen!

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal Mit PayPal spenden

Über PayPal spenden


Herzlichen Dank!
© 1996 - 2021 Yeshua.at · Ja oder Nein? · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח