Frage: Widerspricht die Wissenschaft der Bibel?

Antwort:

Es gibt leider drei Stolpersteine:

1. Bibel-gläubige Wissenschaftler gehen von einem Weltbild aus, bei dem der Schöpfer alles in 6 Tagen erschaffen hat. Nicht Bibel-gläubige Wissenschaftler gehen von einem falschen Weltbild aus und können daher die Welt und was darin geschieht nicht oder nicht ausreichend erklären.

2. Wissenschaft ist die Disziplin, durch Beobachtung und Studium Erkenntnisse zu gewinnen." Echte Wissenschaft muß also nachvollziehbar, wiederholbar und aktuell sein. Alles, was nicht bewiesen ist (oder nicht bewiesen werden kann, weit es zu lange in der Vergangenheit liegt), ist keine Wissenschaft, sondern eine Vermutung. Es bleibt eine Theorie, die niemals als „Wahrheit“ hingestellt werden darf. Es ist ein Glaube. Manche der von nicht Bibel-gläubigen Forschern angewandten Methoden werden zwar als "wissenschaftlich" bezeichnet, sind es aber nicht, weil sie die obige Definition von Wissenschaft nicht erfüllen.

3. Manche der Ergebnisse werden absichtlich verheimlicht oder falsch präsentiert, um eine vorgefasste (falsche) Meinung über einen Schöpfer und die Entstehung der Welt voranzutreiben. Die Bibel spricht in Römer 1:18-22 und 2 Pet 3:3-7 darüber, dass Menschen die Wahrheit absichtlich unterdrücken.

Korrekt angewandte Wissenschaft bestätigt die Bibel in allem.





Bibelquiz / Umfrage
Wievele Kinder hatte Hiob insgesamt? 23




Yeshua.at Radio

Zur Radio-Seite >>  

Aktuell: Hymns for Solo Piano/Dan Musselman ; Hymns for Solo Piano ; 01 ; Doxology;

Suche

Frage: kurz und bündig erklärt
Bücher & CD
Yeshua.at unterstützen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine monatliche Spende!

Entweder direkt online:

Jetzt online spenden

oder mit Kontonummer:

Bankkonto: Helmut Leinfellner
IBAN: AT23 1200 0007 3127 8685
BIC: BKAUATWW

oder mit PayPal:

Über PayPal spenden Mit PayPal spenden


Herzlichen Dank!

© 1996 - 2021 Yeshua.at · Yes or No? · Impressum · Datenschutz · Copyright · Login
י ש ו ע    ה מ ש י ח