Hiob 38:8-11
Wer hat das Meer mit Dämmen umgeben, als es wie aus Mutterleib hervorbrach, da ich es in Wolken kleidete und es in dicke Nebel, wie in Windeln, band; da ich ihm seine Grenze zog und ihm Damm und Riegel gab und zu ihm sprach: 'Bis hierher sollst du kommen und nicht weiter, hier soll sich der Stolz deiner Wellen legen!'?