Jak 2:21-23
Wurde nicht Abraham, unser Vater, durch Werke gerechtfertigt, als er seinen Sohn Isaak auf dem Altar darbrachte? Da siehst du doch, daß der Glaube zusammen mit seinen Werken wirksam war und daß der Glaube durch die Werke vollkommen wurde; und so erfüllte sich die Schrift, die da spricht: 'Abraham hat Gott geglaubt, und das wurde ihm zur Gerechtigkeit gerechnet', und er ist 'Freund Gottes' genannt worden.