Deut 16:2-6
Und du sollst das Pessach für Jahwe, deinen Gott, schlachten, Schafe und Rinder, an der Stätte, die Jahwe erwählen wird, um seinen Namen dort wohnen zu lassen. Du sollst kein Gesäuertes dazu essen. Sieben Tage sollst du ungesäuerte Brote dazu essen, Brot des Elends, denn in Hast bist du aus dem Land Ägypten ausgezogen, damit du alle Tage deines Lebens an den Tag deines Auszugs aus dem Land Ägypten denkst. Und sieben Tage (lang) soll in deinem ganzen Gebiet kein Sauerteig bei dir gesehen werden. Und von dem Fleisch, das du am ersten Tag abends schlachtest, soll nichts über Nacht bis zum Morgen bleiben. Du kannst das Pessach nicht in einem deiner Tore schlachten, die dir Jahwe, dein Gott, gibt. Sondern an der Stätte, die Jahwe, dein Gott, erwählen wird, um seinen Namen dort wohnen zu lassen, sollst du das Pessach am Abend schlachten, beim Untergang der Sonne, zur Zeit deines Auszugs aus Ägypten.