1. Kor 10:27-33
Wenn aber jemand von den Ungläubigen euch einladet und ihr hingehen wollt, so esset alles, was euch vorgesetzt wird, und forschet nicht nach um des Gewissens willen. Wenn aber jemand zu euch sagen würde: Das ist Götzenopferfleisch! so esset es nicht, um deswillen, der es anzeigt, und um des Gewissens willen. Ich rede aber nicht von deinem eigenen Gewissen, sondern von dem des anderen; denn warum sollte meine Freiheit von dem Gewissen eines andern gerichtet werden? Wenn ich es dankbar genieße, warum sollte ich gelästert werden über dem, wofür ich danke? Ihr esset nun oder trinket oder was ihr tut, so tut es alles zu Gottes Ehre! Seid unanstößig den Juden und Griechen und der Gemeinde Gottes, gleichwie auch ich in allen Stücken allen zu Gefallen lebe und nicht suche, was mir, sondern was vielen frommt, damit sie gerettet werden.