1. Kor 10:27-33
Aber wenn euch ein Ungläubiger einlädt und ihr wollt hingehen, so esst alles, was euch vorgesetzt wird, ohne um des Gewissens willen Nachforschungen anzustellen. Sagt euch jemand aber: Das ist Opferfleisch!, dann esst nicht davon, mit Rücksicht auf den, der euch aufmerksam gemacht hat und um des Gewissens willen. Ich meine damit jedoch nicht das eigene Gewissen, sondern das des anderen; denn wozu soll ich meine Freiheit von einem fremden Gewissen richten lassen?Wenn ich mit Dankbarkeit teilnehme, warum werde ich für das, wofür ich Dank sage, geschmäht? Ob ihr nun esst oder trinkt oder sonst etwas tut: tut alles zur Ehre Gottes!Gebt weder Juden noch Griechen noch der Gemeinde Gottes Anstoß, wie auch ich allen in allem entgegenkomme und nicht meinen Vorteil suche, sondern den der Mehrheit, damit sie gerettet werden.